Schlaganfall Hilfe
Ein neues Leben beginnen mit
Verständnis, Kraft
und Energie.
Coach & Mentor Ulrich Hoening hilft Ihnen...

Schlaganfall-Informationen

Fragen und Antworten für
Schlaganfall-Betroffene

Wieso ist es wichtig, zu seinem Schlaganfall eine wohlwollende Beziehung aufzubauen?

Der Betroffene sollte im Laufe der Zeit eine wohlwollende und freundliche Beziehung zu seiner Krankheit aufbauen. Er hört dann auf, mit seinen Schwierigkeiten zu hadern und ist in der Lage, angemessen mit seinen Problemen umzugehen. Er hört auf, sich zu überfordern und lernt, seine derzeitigen Grenzen zu respektieren. Damit vermeidet er einen möglichen mentalen „Muskelkater“

Was ist ein mentaler Muskelkater?

Ein mentaler Muskelkater tritt nach einer Überforderung des Gehirnes auf und zeigt sich durch starkes Schlafbedürfnis und erhebliche Konzentrationsschwäche. Je nach Ausmaß der Überforderung kann ein mentaler Muskelkater bis zu 7 Tagen dauern.

Wie lange kann die Auswirkung einer mentalen Überanstrengung dauern?

Je nach Ausmaß der Überlastung kann ein derartiger mentaler Muskelkater bis zu 7 Tagen dauern

Wie soll man nach einem Schlaganfall mit Stress umgehen?

Seit meinem eigenen Schlaganfall reagiere ich äußerst empfindlich auf Stress. Deswegen bemühe ich mich, meinen Tag möglichst stressfrei zu organisieren.

Wie soll man nach einem Schlaganfall mit Belastung umgehen?

Wer seine jeweiligen Belastungsgrenzen kennt und diese einhält, erlebt Schritt für Schritt eine kontinuierliche Verbesserung. Wer die Grenzen immer wieder überschreitet, leidet regelmäßig unter einem mentalen Muskelkater

Warum ist es so wichtig, nach einem Schlaganfall, seine Grenzen wahrzunehmen?

Wer seine jeweiligen Belastungsgrenzen kennt und diese einhält, verhindert es, sich mental zu überfordern. Er verbessert sich langsam, aber ständig. Er vermeidet den sonst regelmäßig auftretenden mentalen Muskelkater und kann – wie ein Sportler - langsam seine Leistungsfähigkeit steigern

Was heißt angemessenes Üben nach einem Schlaganfall?

Jedes Üben sollte fordern, jedoch nicht überfordern, sonst droht der mentale Muskelkater

Können nach einem Schlaganfall charakterliche Veränderungen auftreten?

Als Betroffener hat das Gehirn sehr oft alle Hände voll zu tun, um dessen Gehirn-Struktur wieder einigermaßen funktionsfähig zu machen. Nach einem Schlaganfall braucht das Gehirn alle Energie, um den Schaden einigermaßen zu kompensieren. Ich selbst habe beim Tisch decken immer wieder vergessen, das Besteck auch für meine Frau auf den Tisch zu legen. Meine Frau fand dies verständlicherweise sehr unfreundlich. Erst als ich ihr erklärte, dass dies meinem innerlichen Notprogramm geschuldet war – und dementsprechend kein Platz für die Bedürfnisse eines anderen Menschen möglich war – konnte sie mein Verhalten verstehen.

Kann es nach einem Schlaganfall zu einem Burnout kommen?

Ja, durchaus, wer sich ständig überfordert, muss leider früher oder später den Preis dafür zahlen.

Kann man nach einem Schlaganfall wieder arbeiten?

Ob eine berufliche Wiedereingliederung möglich ist, hängt von vielen Faktoren ab. Im Zweifelsfall sollte man sich auf jeden Fall Hilfe von außerhalb holen.

Kontakt Schlaganfall-Coaching

Ulrich Hoening
Schlaganfall-Coaching
Julius-Haerlin-Straße 28
82131 Gauting
Tel.: 089-1665862

Kontakt...


Stimmen von Teilnehmern

Durch Herrn Hoening sehe ich mit viel mehr Zuversicht in die Zukunft. Ich habe jetzt viel weniger Stress...

Mehr...

- Erkennen Sie das eigene Selbstbewusstsein und finden Sie Ihren Selbstwert wieder -

Ich freue mich, Ihnen helfen zu können - Ulrich Hoening.
 

> ANFRAGEN / TERMINE <

Sie befinden sich auf:  FAQ » FAQ für Betroffene