Schlaganfall Hilfe
Ein neues Leben beginnen mit
Verständnis, Kraft
und Energie.
Coach & Mentor Ulrich Hoening hilft Ihnen...

Schlaganfall-Informationen

Fragen und Antworten für
Schlaganfall-Angehörige

Wieso ist der Satz "ich komme schon zu recht" so wenig hilfreich?

Wieso ist der Satz "ich komme schon zu recht" so wenig hilfreich?

Legen Sie rechtzeitig Spielregeln für den Umgang mit dem Betroffenen fest.

  • Diesen Satz hört man recht oft von Angehörigen und er führt  früher oder später sehr oft zu einer Überforderung des Angehörigen.
  • Dieser Satz spiegelt recht gut  wieder, wie der Angehörige mit sich selbst umgeht.
  • Ein derartiger Satz zeigt zuverlässig an, dass der/die Angehörige im Moment angestrengt ist und an sich den Anspruch hat, mit dieser angenommenerseise nur kurzfristigen Belastung umgehen zu können.
  • Allerdings dauert die Belastung meisrt länger, als man so glaubt.
  • Meine Frau klagt teilweise heute noch über die zusätzliche Belastung, da ich einfach viele Dinge dauerhaft nicht so erledigen kann, wie vor meinem Scghlaganfall.
  • Ein weiterer problematischer  Nebeneffekt diesesSatzes liegt darin, dass sich möglicherweise Spielregeln in der Beziehung einspielen, die für die Eigenständigkeit des Betroffenen ungünstig sind.
  • Der/die Angrhörige neigt oft aus Anteilnahme heraus dazu, dem Betroffenen Dinge abzunehmen, mit denen dieser Schwierigkeiten hat.
  • Das heisst dann, dass der Betroffene möglicherweiseeben diese Dinge nicht übt, da sie ihm ja abgenommen werden ...
  • Diesen Satz hört man recht oft von Angehörigen und er führt  früher oder später sehr oft zu einer Überforderung des Angehörigen.

Wie kann ich die Belastungsgrenze des Betroffenen herausfinden?

Leider gibt es dafür kein allgemein gültiges Rezept.

Man kann lediglich generell sagen, dass das subjektive Befinden des Betroffenen nicht ausschlaggebend sein sollte. Der Betroffene wird sich instinktiv oftmals bemühen, Schwierigkeiten zu vermeiden . Im Prinzip geht es darum, den Betroffenen zu fordern, dabei jedoch eine Überforderung zu vermeiden Wichtig ist dabei, dass die subjektive Einschätzung des Betroffenen nicht ausschlaggebend ist. Der Betroffene wird sich in der Regel überfordert fühlen, doch mit der Zeit wird sich eine Verbesserung zeigen. Dem Betroffenen ist nicht gedient, wenn ihm alles abgenommen wird. Es ist hilfreich ein Signal zwischen Angehörigem und Betroffenen zu verabreden, wenn der Betroffene nicht mehr kann. Meine Frau konnte mir nach einiger Zeit ansehen, wenn meine tatsächliche Grenze erreicht war.

Wie erklärt sich die charakterliche Veränderung des Betroffenen?

Als Betroffener hat das Gehirn sehr oft alle Hände voll zu tun, um dessen Gehirn-Struktur wieder einigermaßen funktionsfähig zu machen.

Nach einem Schlaganfall braucht das Gehirn alle Energie, um den Schaden einigermaßen zu kompensieren. Ich selbst habe beim Tisch decken immer wieder vergessen, das Besteck auch für meine Frau auf den Tisch zu legen. Meine Frau fand dies verständlicherweise sehr unfreundlich. Erst als ich ihr erklärte, dass dies meinem innerlichen Notprogramm geschuldet war – und dementsprechend kein Platz für die Bedürfnisse eines anderen Menschen möglich war – konnte sie mein Verhalten verstehen.

Was bedeutet die emotionale „Abkühlung“ meines Partners?

Nach einem, Schlaganfall sind viele Menschen erst einmal nicht mehr in der Lage, gegenüber dem Partner Emotion und Empathie zu zeigen. Das Gehirn des Betroffenen ist zu sehr mit der Reparatur beschäftigt, als dass es in der Lage wäre, Energie nach außen zu richten. Auch ich selbst war während meiner Reha nicht in der Lage, meiner Frau gegenüber Emotionen zu zeigen. So vermisste meine Frau in dieser Zeit beispielsweise meinen Humor. Erst in jüngster Zeit kam dieser – zur Freude meiner Frau - wieder zum Vorschein.

Wie kann ich ein vernünftiges Pausen-Management einführen?

Nasch einem Schlaganfall ist die Belastungsfähigkeit des Betroffenen stark eingeschränkt. Dementsprechend sind Pausen sehr hilfreich und unbedingt notwendig.

Welche Rolle habe ich als enger Verwandter der/s Betroffenen?

Je nach Situation ist es sehr hilfreich, sich beim Umgang mit dem Betroffenen innerlich von seiner Rolle als Partner, Kind oder ähnlichem zu verabschieden, und die Rolle des Pflegenden einzunehmen.

Wie sollte ich mit der Veränderung der Regeln in der Beziehung umgehen?

Nach einem Schlaganfall, sind die bisher festgelegten Rollen in einer Beziehung außer Kraft gesetzt. Ich selbst hatte nach meinem Schlaganfall meine vorher überdurchschnittliche Orientierungsfähigkeit vorübergehend völlig verloren. Ich wusste schlicht nicht mehr, wo, bzw. wohin ich gehen bzw. Fahren musste. So irrte ich nach meinem Schlaganfall mehrfach im Münchner U-Bahn-Netz umher. Ich wusste schlicht nicht mehr, wo ich aussteigen musste.

Wie soll ich mit emotionalen Verzweiflungsausbrüchen des Betroffenen umgehen?

Nach einem Schlaganfall ist die Widerstandsfähigkeit des Betroffenen gegen Stress deutlich vermindert. Nach einer Überlastung saß ich oft vor meinem Computer und war völlig verzweifelt, da nichts mehr ging. Diese Verzweiflung zeigte sich in starken Wutausbrüchen meinerseits und war des Öfteren mit heftigen Tränen der Verzweiflung begleitet.

Wie steht es um die Wetterempfindlichkeit des Betroffenen?

Nach einem Schlaganfall kann dass das Gehirn Luftdruck-Schwankungen nicht mehr ausgleichen. Dementsprechend empfindlich reagiert der Betroffene auf jegliche Luftdruckschwankung oft mit Verschlechterung der Konzentrationsfähigkeit.

Wie lange kann die Auswirkung einer Überanstrengung dauern?

Je nach Ausmaß der Überlastung kann ein derartiger mentaler Muskelkater bis zu 7 Tagen dauern.

Warum ist der Betroffene so oft müde?

Die Neuorganisation des Gehirns benötigt sehr viel Kraft und Energie.

Kontakt Schlaganfall-Coaching

Ulrich Hoening
Schlaganfall-Coaching
Julius-Haerlin-Straße 28
82131 Gauting
Tel.: 089-1665862

Kontakt...


Stimmen von Teilnehmern

Durch Herrn Hoening sehe ich mit viel mehr Zuversicht in die Zukunft. Ich habe jetzt viel weniger Stress...

Mehr...

- Erkennen Sie das eigene Selbstbewusstsein und finden Sie Ihren Selbstwert wieder -

Ich freue mich, Ihnen helfen zu können - Ulrich Hoening.
 

> ANFRAGEN / TERMINE <

Sie befinden sich auf:  FAQ » FAQ für Angehörige